Skyline Luftaufnahme © Presse- und Informationsamt Wiebke Reimann

Im Nachhaltigkeits-Ranking auf Platz eins

Dies ist ein Ergebnis des ARCADIS Sustainable Cities Index 

Im Rahmen des Rankings wurden 50 Städte aus allen Kontinenten hinsichtlich der Nachhaltigkeitskriterien „Menschen”, „Umwelt” und „Wirtschaft” untersucht. Die Studie führte ARCADIS in Zusammenarbeit mit dem Londoner Wirtschaftsforschungsinstitut Centre for Economics and Business Research (CEBR) durch. Sowohl im Bereich „Umwelt“ als auch „Wirtschaft“ liegt Frankfurt am Main weltweit auf Platz eins.

Mehr erfahren unter Frankfurt vernetzt

Pressemitteilung

[g]artenvielfalt 2015 © Umweltamt Frankfurt am Main

[g]artenvielfalt in der Green City Frankfurt

Palmengarten, 20. bis 22. März 2015 – Schwerpunktthema „Essen wir unsere Zukunft auf?“

„[g]artenvielfalt in der Green City Frankfurt“ – unter diesem Motto beteiligt sich BioFrankfurt – das Netzwerk für Biodiversität e.V. gemeinsam mit zahlreichen weiteren Partnern wieder an der GRÜNEN BÖRSE im Palmengarten.

Vom 20. bis 22. März 2015 bieten die Institutionen aus Forschung, Natur- und Artenschutz viel Wissenswertes zur biologischen Vielfalt, aber auch Unterhaltung, Führungen und Mitmach-Aktionen – in diesem Jahr zum spannenden Thema „Nachhaltige Ernährung“.

Besucherinnen und Besucher der GRÜNEN BÖRSE 2015 können [g]artenvielfalt in der Green City Frankfurt entdecken: BioFrankfurt und Partner präsentieren sich wieder in der Galerie Ost am Palmenhaus.

Mehr zur Veranstaltung

Pressemitteilung

Umwelt Frankfurt

Masterplan 100 % Klimaschutz

Als eine der ersten Städte Deutschlands wird Frankfurt einen konkreten Fahrplan für eine zu 100% regenerative Energieversorgung erarbeiten. Aktuell werden die wesentlichen Strategien und Instrumente definiert, wie dieses Ziel bis zum Jahr 2050 erreicht werden kann.

Mehr erfahren Sie hier.

Screenshot vom Film Wald der Werte

Neuer Film: „Wald der Werte”

Neuer Film des Umweltamts widmet sich dem Frankfurter Stadtwald

(pia) Wirtschaftsfaktor, Klimamaschine, Lebensraum, Märchenwald – Frankfurts Stadtwald hat viele Gesichter. Der Film begleitet Tina Baumann und Forstwirte des Grünflächenamtes und zeigt, wie der Frankfurter Stadtwald nachhaltig genutzt und gepflegt, teilweise aber auch sich selbst überlassen wird, damit er auch weiterhin Wirtschaftsfaktor, Klimamaschine, Naherholungsgebiet, Lebensraum und Lieblingsarbeitsplatz bleibt. Das gerade verliehene internationale FSC-Zertifikat bestätigt, dass die Mischung stimmt.

Den Film ansehen

Blick vom Goetheturm © Umweltamt Frankfurt am Main

Zweite Auszeichnung für Frankfurter Wanderweg

Der Goethewanderweg

Die rund elf Kilometer lange Strecke zeichnete nun die Zeitschrift des Deutschen Volkssportvereins (DVV) als Deutschlands schönsten Wanderweg in der Kategorie „Stadt und Kultur“ aus. „Der Preis würdigt nicht nur das Engagement unseres Umweltamtes und des Frankfurter Volkssportvereins, die damals diesen Wanderweg konzipiert haben, sondern er zeigt auch, dass Erholung und Naturerlebnis mitten in unserer Stadt möglich sind“, so Rosemarie Heilig, Umweltdezernentin der Stadt.

Mehr dazu unter Frankfurt vernetzt

Screenshot vom Film Der geschenkte Baum

Neuer Film: Der geschenkte Baum

Wie die Frankfurter zu einem Baum kommen können

Garten haben,  Baum geschenkt bekommen – so geht das in Frankfurt. Die Stadt spendet jedem Haus- oder Wohnungsbesitzer einen Laubbaum für seinen Garten. Expertenberatung inklusive. Familie Schöll-Grap aus Harheim hat mitgemacht bei der Aktion „Der geschenkte Baum“. Und sich für den neuen Film in der Reihe „Stadt der Bäume“ begleiten lassen.

Den Film ansehen

Frankfurt Marathon ausgezeichnet

Die Internationale Vereinigung der Marathon- und Straßenläufe (AIMS) hat den ältesten deutschen City-Marathon mit dem „Green Award“ ausgezeichnet. weiter …

Auch der Stadtforst ist ausgezeichnet

Der Frankfurter Stadtwald, einer der größten städtischen Wälder Deutschlands, wurde am 17. Oktober 2014 mit dem FSC-Siegel ausgezeichnet. weiter …

Apfelbaumreihen © Obsthof Schneider

Baumpatenschaften

Obsthof Schneider stellt Projekt vor

Der Obsthof am Steinberg fühlt sich der Erhaltung heimischer Streuobstwiesen verpflichtet. Dazu gehört vor allem der Schutz historischer Obstsorten. Diese Obst-„Schätze“ sind lebendiges Kulturerbe, das erhaltenswert ist und bewahrt werden muss. Aus diesem Grund wurden „Am Mutzengraben“ 936 neue Apfelbäume angepflanzt und zum ersten mal zur Baumpatenschaften freigegeben.

Mehr dazu

GrünGürtel_Logo© Stefan Cop

GrünGürtel-Rundwanderweg hat gewonnen

„Wanderweg mit höchstem Unterhaltungswert“

Der GrünGürtel-Rundwanderweg ist in Frankfurt schon lange sehr beliebt. Seine Einzigartigkeit und Qualiät hat nun sogar eine Jury anerkannt: Das Wandermagazin kürte ihn gerade zum besten Metropolen-Wanderweg in Deutschland und hat dazu ein schönes Video veröffentlicht!

Mehr dazu unter Frankfurt vernetzt

Titelbild Direktvermarkter © Frankfurt am Main

Direktvermarkterbroschüre

Einkaufen auf dem Bauernhof

In der dritten überarbeiteten Auflage stellen die Wirtschaftsförderung Frankfurt und das Umweltamt der Stadt insgesamt 24 Frankfurter direktvermarktende Betriebe vor, die ihre landwirtschaftlichen Produkte in Hofläden, Ab-Hof-Verkäufen oder in saisonalen Angeboten der Selbsternte vermarkten.

Hier können Sie die Broschüre anfordern.

Mobilitätsstrategie in Frankfurt

Die Mobilitätsstrategie beschreibt das Leitbild für eine zielorientierte Entwicklung von Mobilität und Verkehr. weiter …

ÖKOPROFIT - neue Runde startet im Herbst

Ökologisch wirtschaften und den Profit erhöhen ist das Ziel von ÖKOPROFIT. weiter …

Picknick unter Bäumen: © Stefan Cop

Frankfurter Bäume

Logo EAC

Interaktive Karte mit Ausflugtipps und Informationen

Bäume wachsen auf Straßen, in Parks und Vorgärten und auf Firmengeländen, auch mal wild auf einem Schutthaufen. Allen gemeinsam ist, dass Bäume zu unserem Wohlbefinden beitragen. Für ein erträgliches Stadtklima sind sie unverzichtbar: als Schattenspender, Staubfilter, Luftkühler, Sauerstoffspender. Das kann jeder mit seinen Sinnen deutlich spüren.

Wir laden Sie ein zu einer Begegnung mit den Bäumen der Stadt und zeigen Ihnen auf einer interaktiven Karte 30 Exemplare, zu denen sich ein ­Ausflug lohnt.
 

Umweltamt

Galvanistraße 28
60486 Frankfurt am Main

Umwelttelefon +49 (0) 69 212 39100
umwelttelefon@stadt-frankfurt.de

Frankfurt erhält Preis

Logo EAC

Der European Arboricultural Council (EAC) hat die Stadt Frankfurt am Main als „European City of the Trees 2014“ ausgezeichnet. Die Vereinigung von Baumfachleuten aus ganz Europa würdigt mit dem Preis Frankfurts Vorreiterrolle bei der Pflege seiner Stadtbäume und die große Bedeutung von Bäumen für eine zukunftsfähige, lebenswerte Stadt.

Erfahren Sie mehr über Baumschutz in Frankfurt, Bäume in der Green City Frankfurt und über die Rolle von Bäumen beim Natur- und Artenschutz.

03.03.2015, SophienHof ABGnova GmbH
SophienHofAbend: Lüftungsanlagen / Energiewende

07.03.2015, Erbacher Hof, Mainz
14. BUND-Umweltsymposium – Mensch, Umwelt, Gesundheit

20.03.2015, Palmengarten Galerie Ost
[g]artenvielfalt auf der GRÜNEN BÖRSE