Prof. Christoph H. Mäckler

Architekt und Städteplaner

© Hardy Müller

Prof. Christoph H. Mäckler ist Architekt und Städtebauer in Frankfurt am Main und Direktor des Deutschen Instituts für Stadtbaukunst an der Technischen Universität Dortmund. Das Institut forscht unter anderem zu den Themen Stadt, Architektur und Energie und veranstaltet seit 2010 die jährliche „Konferenz zur Schönheit und Lebensfähigkeit der Stadt.“

weiter ...

Perspektive

„Kulturelle Stadt“

Ein nachhaltiges Frankfurt braucht

  • "Dauerhaftigkeit" als Orientierung;
  • eine ganzheitliche Perspektive;
  • Entwicklung von Charme und Schönheit;
  • verdichtete und kompakte Quartiere;
  • einen ressortübergreifenden "Master-Plan";
  • austrahlungsstarke "Leuchtturm-Projekte".
Nachhaltigkeit – Meine Definition

Die Nachhaltigkeit ist ein Begriff den man durch Dauerhaftigkeit ersetzen sollte, heute ist ja alles nachhaltig, kommt irgendwie der Begriff aus der Forstwirtschaft. Ist aber wenig geeignet eigentlich, auf das einzugehen was wir uns in einer Stadt vorstellen in der wir leben in der wir gut leben wollen. In der wir schön leben wollen, in der wir arbeiten. Es heißt wir müssen von Dauerhaftigkeit sprechen. Das Zweite was wir bedenken müssen, ist, dass wir Stadt und ihre Planung wieder gesamtheitlich sehen müssen. Das heißt wir brauchen Verkehr in der Stadt, aber Verkehr ist nicht alles. Wir brauchen Grün in der Stadt, aber Grün ist nicht alles. Wir brauchen Museen in der Stadt, aber Museen sind nicht alles und so könnte es immer weitergehen.

Zukunfts-Bilder

Lebens- und Aufenthaltsqualität in Frankfurt – wie kann sich das “anfühlen”?

Frankfurt, das nervt mich!

Die Leute können noch so begeistert sein – in Frankfurt gibt es immer dieses 'Aber...!
“Die Frankfurter sollten auch mal das Ganze sehen ...!”
“Muss das alles immer so unendlich lange dauern ...?”
Was sollte in Frankfurt wirklich anders werden?

Nachhaltigkeitsforum - wie weiter?

Die Positionen des Frankfurter Nachhaltigkeitsforums zur Weiterführung des Nachhaltigkeitsforums ...

Gesamtdossier der Interviews

Lebens- und Aufenthaltsqualität

Wirtschaftliche Entwicklung & ökologische Modernisierung, sozialer Ausgleich & kulturelle Vielfalt – die Positionen des Frankfurter Nachhaltigkeitsforums zur zukünftigen Stadtentwicklung ...

weiter zu den Mitgliedern

Frankfurt wächst ...

Frankfurt ist eine Stadt der kurzen Wege. Im Zentrum ist die Stadt kompakt auf kleiner Fläche, in den Außenbezirken geht es eher dörflich zu. Frankfurt ist reich an Grün- und Freiflä­chen.

Im wirtschaftlich dynamischen Frankfurt wollen immer mehr Menschen wohnen und arbeiten.

Die Ansprüche an beschränkte Stadtflächen wachsen. Das bringt Spannungen und Konflikte.

weiter zum Themenknoten Bauen und Planen im verdichteten Stadtraum

Frankfurter Perspektiven

In welcher Stadt wollen wir leben? Was müssen Politik & Wirtschaft, Wissenschaft & Bürgergesellschaft “heute” tun, damit Frankfurt eine zukunftsfähige Entwicklung gelingt?

Das Statement von Prof. Dr. Christoph H. Mäckler ...

ansehen

Frankfurt - wie weiter?

21 Köpfe für das 21. Jahrhundert – die facettenreichen Positionen des Frankfurter Nachhaltigkeitsforums und der Frankfurter Politik.
Das Gesamt-Dossier hier!

ansehen