Promenade im Bonifatiuspark © Grünflächenamt

Bonifatiuspark

Promenade mit Skylineblick

Der neue Stadtteil Riedberg (Projektlaufzeit 1997 bis 2017) umfasst eine Fläche von 266 Hektar. Davon beträgt das Nettobauland 78 Hektar, die Parkanlagen, Grünzüge und integrierten Landschaftsflächen erstrecken sich über 94 Hektar. Allein an dieser Gewichtung zeigt sich die Bedeutung des öffentlichen Grüns bei der städtebaulichen Planung des Stadtteils.

Im Bonifatiuspark hatten die Planer 20 Höhenmeter im Gelände zu überwinden. Um den steilen Hang zieht sich eine 755 m lange Promenade, die durch eine bis zu 4,70 m hohe Mauer aus Kalk- und Sandstein abgefangen wird. Sie bietet eine gute Aussicht auf die Stadt.

Das gesammelte Oberflächenwasser des Neubaugebietes wird zum Teil durch den Park geleitet. Dies hat einen großen Einfluß auf die Topographie des gesamten Geländes. Den Höhenunterschied von bis zu 20 m zwischen Quelle und den nördlichem Stadtteil überwindet eine prägnanten Treppenanlage.

Kontakt
Mehr lesen

Bonifatiuspark

Mehr Informationen über den neuen Stadtteil Riedberg und den Bonifatiuspark finden Sie unter

www.frankfurt.de