Neues aus der Stadt

Was sich in der Stadt bewegt

In Frankfurt am Main bewegt sich viel. Ämter, Institutionen, Vereine und Initiativen haben viele Ideen wie sie Frankfurt auf dem Weg zur nachhaltigen Stadt weiterbringen.

 

Lernort GrünGürtel prämiert

Ausgezeichnet! „Der Bildungsraum GrünGürtel in Frankfurt zeigt in vorbildlicher Weise, wie Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) in die Breite getragen wird“, so urteilte die Jury der UNESCO und des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Weitere Informationen

‚Stadt der Kinder‘ verschoben

Die erfolgreiche Kinderrechtskampagne „Stadt der Kinder“ wird fortgesetzt. Allerdings wurde der Aktionszeitraum in 2021 verschoben. In zahlreichen Veranstaltungen werden dort die Rechte von Kindern bekannt gemacht. Weitere Informationen

Sanierungswettbewerb

Das Energiereferat der Stadt Frankfurt schreibt erstmalig einen Wettbewerb für Wohneigentümergemeinschaften aus, die planen, eine oder mehrere energetische Sanierungen ihrer Wohngebäude umzusetzen. Besondere Maßnahmen werden ausgezeichnet. Es winken Preisgelder von insgesamt 100.000 Euro.

Weitere Informationen

Nachverdichtung

Das Integrierte Städtebauliche Entwicklungskonzept (ISEK) „Soziale Stadt Ben-Gurion-Ring“ liegt vor. Für die 16 Einzelvorhaben werden voraussichtlich 21 Millionen Euro aufgewendet, wobei ein Teil aus Fördermitteln des Bundes besteht. Die Siedlung soll im Sinne einer ganzheitlichen und nachhaltigen aufgewertet und entwickelt werden.

Pressemeldung

Weitere Informationen

Frankfurt steht gut da

Bei den verschiedensten Rankings steht Frankfurt am Main gar nicht schlecht da, wenn es um Auszeichnungen für nachhaltige Bildung, für den Klimaschutz, für Nachhaltigkeit, für den GrünGürtel oder in Sachen Biodiversität geht.

Zu den Auszeichnungen