Wohnen und Bauen

Begehbare Raumzellen

Idee: Schaltzentrale Versorgungseinheiten

Die Betrachtung einzelner Netzstrukturen wie Strom, Wasser, Abwasser, Fernwärme, Gas, Telekommunikation gehört der Vergangenheit an. Diese Akteure gehören zukünftig zusammen, um den Anforderungen der Energiewende Rechnung zu tragen. Eine dorthin führende, konkrete Produktentwicklung ist die Raumzelle (Funktion wie Hausanschlussraum, Technikraum), die alle Versorgungseinheiten bündelt und erweiterbar ist für die zusätzliche Unterbringung von Energieerzeugern, oder Speichern - Thermisch/Batterie so wie Kälte/Wärmeerzeugung die ausgelagert in einer Betonzelle werden (Brand- und Explosionsschutz). In der Unterflur-Raumzelle können aber auch alle Haus-, Medienanschlüsse, Ablese- und Steuerungstechniken sowie technischen Erweiterungen Straßenbeleuchtung und Ladesäulen für e.-mob. untergebracht werden. (Der Deckel ist tauschbar, sodass Induktionsladen an der Stelle perspektivisch gewährleistet ist).

Kontakt

Ralf Steppeler
EES Cavallino GmbH & Co. KG