Mike Josef

Dezernent für Planung und Wohnen

Mike Josef ist Diplom-Politologe. Er lebt seit 2003 in Frankfurt und hat hier Sozialarbeit, Politikwissenschaften, Geschichte und Jura studiert. Von 2011 an war er Stadtverordneter der SPD-Fraktion im Römer und arbeitete als Organisationssekretär beim Deutschen Gewerkschaftsbund in Südosthessen.

Frankfurter Perspektiven …

In welcher Stadt wollen wir leben? Was müssen Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Bürgergesellschaft heute tun, damit Frankfurt eine nachhaltige Entwicklung gelingt?

Das Statement ansehen

Green-City-Berichterstattung

Für eine integrierte Stadtentwicklungsstrategie

Frankfurt ist eine wachsende Stadt mit einer prosperierenden Wirtschaft. Viele Menschen entscheiden sich für den Lebensort Frankfurt nicht nur wegen des Angebots an Arbeitsplätzen, sondern auch wegen der vorhandenen Lebensqualität, die durch verschiedene Faktoren gekennzeichnet ist: viel Grün in der Stadt, ein guter öffentlicher Nahverkehr, ein breites Bildungsangebot, aber auch eine differenzierte Kulturlandschaft. Nur eine integrierte Stadtentwicklungsstrategie wird die damit einhergehenden Herausforderungen in der Stadtentwicklung bewältigen können.

Wachstum qualitativ steuern

Eine integrierte Stadtentwicklung sollte zum Ziel haben, möglichst alle Bedürfnisse in Einklang zu bringen und das Wachstum damit qualitativ zu steuern. Das bedeutet aber auch, dass wir schonend mit unseren Ressourcen umgehen müssen und damit ein nachhaltiges Wachstum der Stadt sicherstellen. Der vorliegende Nachhaltigkeitsbericht ist dabei ein wichtiger Baustein. Er ist die Grundlage zur Entwick­lung weiterer Instrumente und Indikatoren zur Steuerung dieses Wachstums.