Presse

Frankfurt Green City – Pressemitteilungen

Kontakt

Stadt Frankfurt am Main – Umweltamt
Umweltkommunikation
Galvanistraße 28, 60486 Frankfurt am Main
Umwelttelefon +49 (0) 69 212 39100
umwelttelefon(at)stadt-frankfurt.de

Neue Forschungen zur Naturvielfalt

Bereits seit 1985 untersucht die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung im Rahmen der Biotopkartierung für das Umweltamt Veränderungen der Flora und Fauna im Stadtgebiet – mit Blick auf den Klimawandel und Nutzungsänderungen wird die Forschungskooperation nun erweitert.

Zur Pressemitteilung

105 Ideen für den Alten Flugplatz

Von neuen Sitzgelegenheiten bis Kleinstbiotopen: Ein Jahr lang wurde an einem Konzept für die Entwicklung des Geländes gearbeitet, jetzt stellte Klima- und Umweltdezernentin Rosemarie Heilig die Pläne für den Alten Flugplatz der Presse vor.

Zur Pressemitteilung

Erweitertes Förderprogramm „Klimabonus”

21 Millionen Euro für Projekte von Privatpersonen und Unternehmen / Stadträtin Heilig lobt Zusammenarbeit der Römer-Koalition: „Großer Schritt in Richtung Klimaneutralität 2035“

Zur Pressemitteilung

Neue Lots:innen für die Stadtnatur

40 engagierte NaturLots:innen haben ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen und sind bereit für ihren Einsatz im Frankfurter GrünGürtel. Am 13. Oktober wurden im Umweltamt Abschlusszertifikate und Dienstkleidung überreicht.

Zur Pressemitteilung

Feldhamster in Bergen-Enkheim

Zum hessischen Tag der Nachhaltigkeit am 29. September 2023 gibt es gute Neuigkeiten zum Auswilderungsprojekt. Auf dem Acker in Bergen-Enkheim leben bereits 52 Jungtiere.

Zur Pressemitteilung

Abfallgebühren stabil

Trotz teilweise massiver Kostensteigerungen müssen die Bürger:innen bis Ende 2025 für die Entsorgung ihres Abfalls nicht mehr bezahlen.

Zur Pressemitteilung

Neuauflage Goethewanderweg

Die Neuauflage der beliebten Broschüre führt an fünf bedeutende Goethe-Orte: in der Innenstadt das Goethe-Haus, die Gerbermühle am Main, die Goetheruh und der Goetheturm im Stadtwald sowie das Willemer-Häuschen am Mühlberg.

Zur Pressemitteilung

Karte der kühlen Orte

Das Gesundheitsamt hat auf seiner Website unter Kühle OrteInternal Link eine Karte veröffentlicht, auf der rund 150 öffentliche kühle Orte der Stadt vermerkt sind.

Zur Pressemitteilung

Radweg Nieder-Erlenbach/NiederEschbach

Die Stadt hat ein erstes Teilstück eines Geh- und Radwegs parallel zur Verbindungsstraße von Nieder-Erlenbach und Nieder-Eschbach fertiggestellt. 

Zur Pressemitteilung

Ehrung der STADTRADELN-Gewinner:innen

Stadtrat Stefan Majer (Dezernent für Mobilität und Gesundheit) hat die besten Teams und Einzelradelnden auf der weltgrößten Fahrrad- und Mobilitätsmesse EUROBIKE für Ihr Engagement geehrt.

Zur Pressemitteilung

Gesund durch den Sommer

Die Broschüre „Klimawandel und Gesundheit“ wurde aktualisiert und erweitert. Das Dezernat für Klima, Umwelt und Frauen und das Dezernat für Mobilität und Gesundheit informieren darin über die Gesundheitsgefahren durch den Klimawandel und geben hilfreiche Tipps.

Zur Pressemitteilung

Wassersparkampagne geht weiter

„Jede:r ein bisschen, zusammen ganz viel.“ – das gilt auch in diesem Jahr wieder in puncto Wassersparen. Die Stadt Frankfurt am Main ergreift weiter Initiative, um die Frankfurter:innen für die Thematik zu sensibilisieren und gemeinsam Wasserressourcen zu schonen. Die städtischen Friedhöfe beteiligen sich an der Initiative.

Zur Pressemitteilung

Biomüll von Plastik befreien

Die Stadt Frankfurt, FES GmbH und die Aktion Biotonne rufen mit einer Challenge dazu auf, ab jetzt auf Plastik-Müllbeutel zur verzichten und nur noch echte naturverträgliche Bioabfälle in die Biotonne zu werfen.

Zur Pressemitteilung

 

Schutz renaturierter Gebiete

Der Magistrat als Naturschutz und Biodiversität/untere Naturschutzbehörde der Stadt Frankfurt am Main hat in dieser Woche zwei Allgemeinverfügungen zum Schutze zweier renaturierter Niddaabschnitte vor übermäßiger Nutzung erlassen. Die Verfügungen betreffen den Bonameser Altarm und den Flussabschnitt im Umfeld des ehemaligen Höchster Wehrs. 

Zur Pressemitteilung

Zur Verfügung

Aktion STADTRADELN 2023 beginnt

Die Aktion STADTRDELN bietet eine gute Gelegenheit, die stetig neu entstehenden Radwege in unserer Stadt auszuprobieren und die täglichen Wege mit dem Rad neu zu erkunden.

Zur Pressemitteilung

Weltwassertag

Am 22. März ist Weltwassertag. Dieses Jahr steht er unter dem Motto „Gemeinsam schneller zum Ziel“ oder „Accelerating Change“. Denn schon mit kleinen Veränderungen kann jede:r Einzelne dazu beitragen, die kostbare Ressource Trinkwasser zu schützen.

Zur Pressemitteilung

Tag des Artenschutzes

Zum Welttag des Artenschutzes am 3. März informiert Klima- und Umweltdezernentin Rosemarie Heilig über die Bedeutung der Artenvielfalt in unseren heimischen Wäldern.

Zur Pressemitteilung

Weitere Meldungen

Bürger:innendialog: Entwicklung Mainkai

Am 18. Oktober diskutierte Stefan Majer mit den Expert:innen Burkhard Horn (Stadt- und Verkehrsplaner aus Berlin) und Andrea Schwappach (Stadtplanerin und Projektmanagerin „Post-Corona-Innenstadt Frankfurt“) als auch mit Bürger:innen über das Stadtraumexperiment „Sommer am Main“ sowie die zukünftige Umnutzung des Mainkais. 

Zur Pressemitteilung

STADTRADELN 2022: Gewinner:innen wurden geehrt

Die Kampagne STADTRADELN war in Frankfurt am Main auch in diesem Jahr ein voller Erfolg: 4.190 Menschen – das sind über 1.000 mehr als im letzten Jahr – haben in 259 Teams (72 mehr als im Vorjahr) bei der Klima-Bündnis-Kampagne in Frankfurt teilgenommen.

Zur Pressemitteilung

Der Preis von Einwegplastik

Klima- und Umweltdezernentin Rosemarie Heilig begrüßt Gesetz zum Aufbau eines Einwegkunststofffonds: Hersteller von Produkten aus Einwegplastik müssen sich damit künftig auch an deren Entsorgung beteiligen.

Zur Pressemitteilung

Bürger:innendialog: Entwicklung Mainkai

Am Dienstag, dem 18. Oktober 2022, um 18:00 Uhr beginnt im Haus am Dom der erste hybride Bürger:innendialog von Frankfurt Green City. Thema ist die Entwicklung des Mainkais: Potenziale und Chancen einer Umsetzung. Auf dem Podium werden Stefan Majer (Dezernent für Mobilität und Gesundheit), Burkhard Horn (Stadt- und Verkehrsplaner aus Berlin) und Andrea Schwappach (Stadtplanerin und Projektmanagerin „Post-Corona-Innenstadt Frankfurt“, Stadtplanungsamt) Impulse geben und Fragen beantworten.

Zur Pressemitteilung

STADTRADELN 2022: Gewinner:innen wurden geehrt

Die Kampagne STADTRADELN war in Frankfurt am Main auch in diesem Jahr ein voller Erfolg: 4.190 Menschen – das sind über 1.000 mehr als im letzten Jahr – haben in 259 Teams (72 mehr als im Vorjahr) bei der Klima-Bündnis-Kampagne in Frankfurt teilgenommen.

Zur Pressemitteilung

Frankfurt will Ressourcen schonen

Klima- und Umweltdezernentin Rosemarie Heilig hat die "Circular Cities Declaration" unterzeichnet. Damit ist Frankfurt am Main nun Teil einer europaweiten Initiative von Städten, die sich intensiv für eine lokale Kreislaufwirtschaft einsetzen.

Zur Pressemitteilung

30 Jahre GrünGürtel - Naturkundlicher Spaziergang

Zum 30-jährigen Bestehen des GrünGürtels im letzten Jahr gab es in den vergangenen Monaten bereits einige bekannte und weniger bekannte Orte im GrünGürtel zu entdecken. Einige im Jubiläumsjahr ausgefallene Spaziergänge werden nun nachgeholt, so auch der naturkundliche Spaziergang zu wilden und alten Ufern.

Zur Pressemitteilung

Neue Anpassungsstrategie 2.0

Die am 24. Juni  2022 vom Magistrat beschlossene Anpassungsstrategie 2.0 ist eine Überarbeitung der ersten „Frankfurter Anpassungsstrategie an den Klimawandel“ aus dem Jahr 2014. Seit 2014 haben sich die Klimabedingungen verschärft. Außerdem bringen neue Forschungsergebnisse veränderte Methoden und neue Ansätze mit sich, die in der Novellierung berücksichtigt werden.

Zur Pressemitteilung

Wilder Sonntag: Frankfurt neu entdecken

Die beliebte Sommerreihe von Stadträtin Rosemarie Heilig führt dieses Jahr vom Botanischen Garten über das Romantikmuseum bis nach Gateway Gardens.

Zur Pressemitteilung

Das Dach des Museums für Kommunikation wird grün

Gemeinsam mit dem Umweltamt der Stadt Frankfurt am Main und dem Förderprogramm „Frankfurt frischt auf“ wird das Museumsdach neu begrünt, um die Vielfalt an Insekten, Vögeln und Kleinstlebewesen zu fördern.

Zur Pressemitteilung

Erfrischung aus historischen Brunnen

Klima- und Umweltdezernentin Rosemarie Heilig und Kulturdezernentin Dr. Ina Hartwig sorgen mit Revitalisierung von sieben Laufbrunnen für breiteres öffentliches Trinkwasserangebot.

Zur Pressemitteilung

Kampagne „Frankfurt spart Wasser!“

„Jede:r ein bisschen, zusammen ganz viel. Mach mit!“ – unter diesem Motto startet die Stadt Frankfurt am Main ihre Kampagne zum Wassersparen. Durch Plakate und Postkarten mit hilfreichen Tipps soll zum Wassersparen im Alltag motiviert werden. 

Zur Pressemitteilung

Woche der Biologischen Vielfalt

Das Netzwerk BioFrankfurt sowie deren Mitglieds- und Partnerinstitutionen laden vom 20. bis 29. Mai 2022 mit zahlreichen Veranstaltungen zur Naturerlebniswoche „Biologische Vielfalt erleben“ in Frankfurt und Umgebung ein. Das Umweltamt der Stadt Frankfurt am Main beteiligt sich in diesem Jahr mit vier Veranstaltungen.

Zur Pressemitteilung

Starkregen-Saison beginnt

Der Frühsommer naht. Aufgrund des Klimawandels müssen wir uns zudem auf intensivere und häufigere Starkregenereignisse einstellen. Darum ist es umso wichtiger, dass die Menschen das richtige Verhalten bei Starkregen verinnerlichen und vorsorgen, bevor es zum großen Regen kommt.

Zur Pressemitteilung

Radeln für ein besseres Klima

Am Welt-Fahrradtag beginnt in Frankfurt am Main wieder die jährliche, internationale Klima-Bündnis-Kampagne STADTRADELN. Die Stadt Frankfurt am Main beteiligt sich daran mit dem Ziel, dass Menschen im Zeitraum von 21 Tagen das Auto stehenlassen und so viele Kilometer wie möglich mit dem Rad zurücklegen, um klimaschädliches CO2 zu vermeiden.

Zur Pressemitteilung

Jubiläums-Broschüre: 30 Jahre GrünGürtel

Die Entwicklung des GrünGürtels ist in der neuen Jubiläums-Broschüre „30 Jahre GrünGürtel Frankfurt – Menschen, Daten und Projekte“ dokumentiert. Das Werk umfasst 106 Seiten im A4-Format. Es stellt unter anderem Akteurinnen und Akteure in Porträts vor, berichtet über die wichtigsten Projekte im GrünGürtel und gibt mit vielen Fotos einen Einblick in die Entwicklung der ersten 30 Jahre des Frankfurter GrünGürtels.

Zur Pressemitteilung

Zu schade zum Wegwerfen

Die Stadt Frankfurt am Main wird Teil der Initiative „Städte gegen Food Waste”. In den kommenden Jahren wird sich Frankfurt aktiv für die Lebensmittelrettung einsetzen und damit einen wichtigen Beitrag für mehr Klimaschutz und Nachhaltigkeit vor Ort leisten.

Zur Pressemitteilung

Kommunales Wasserkonzept beschlossen

„Mit dem Wasserkonzept haben wir ein wichtiges Instrument, um langfristig eine nachhaltige Wasserversorgung in Frankfurt zu sichern. Der Magistrat unterstreicht damit die hohe Bedeutung dieser Aufgabe der Daseinsvorsorge“, sagt Rosemarie Heilig, Dezernentin für Klima und Umwelt.

Zur Pressemitteilung

30 Jahre GrünGürtel – 30 Ausflugsziele

Anlässlich seines 30-jährigen Bestehens wird auf grüngürtel.de eine Auswahl von 30 Ausflugszielen vorgestellt. Diese finden sich ab Donnerstag, 7. Oktober,  in der Karte des Monats im Geoportal der Stadt Frankfurt unter Geoportal Frankfurt.

Zur Pressemitteilung

Preisverleihung STADTRADELN 2021

Die Kampagne STADTRADELN war in Frankfurt am Main auch in diesem Jahr ein voller Erfolg: Mit einer Höchstzahl von 3.175 Teilnehmer:innen in 187 Teams wurde der positive Trend der letzten Jahre fortgesetzt. 671.961 Kilometer wurden gemeinsam geradelt und damit 99 Tonnen CO2 vermieden. Das besondere Engagement wurde von Stadtrat Möbius während einer Feierstunde gewürdigt.

Zur Pressemitteilung

Arten- und Biotopschutzkonzept

Bei der 2. Frankfurter Biodiversitäts-Konferenz am 13. September 2021 wurde das Arten- und Biotopschutzkonzept der Stadt Frankfurt am Main vorgestellt.
Das 1.300 Seiten umfassende Konzept mit  29 aussagekräftigen Einzelkarten untersucht Biotope und 474 relevante Tier- und Pflanzenarten im Hinblick auf ihren Bestand in Frankfurt. 

Zur Pressemeldung

Biodiversitäts-Konferenz

Umweltdezernentin Rosemarie Heilig und das Umweltamt laden zur 2. Frankfurter Biodiversitäts-Konferenz ein am Montag, 13. September 2021, 18 Uhr, im Casino des Uni-Campus Westend, Nina-Rubinstein-Weg 1. Dort wird das gerade fertiggestellte Arten- und Biotopschutzkonzept der Stadt Frankfurt am Main vorgestellt.

Zur Pressemitteilung

KLIMA-PIAZZA: Mensch, Pflanze, Natur

Wie können wir Stadträume so gestalten, dass sich Menschen gern in ihnen aufhalten? Was sind Vorteile der Gebäudebegrünung? Und wie sieht ein langfristiger Schutz vor Starkregen und lokalen Überschwemmungen aus? Diese und viele weitere Fragen beantwortet die diesjährige Klima-Piazza im Palmengarten.

Zur Pressemitteilung

Karte des Monats: Brunnen

Über das neue Geoportal der Stadt Frankfurt am Main können 32 historische Brunnen abgerufen werden. Mit dem Smartphone lässt sich die Route zum kühlen Nass bequem anzeigen.

Zur Pressemitteilung

Gut durch die Hitze kommen

Menschen, Tiere und Pflanzen spüren auch in diesem Jahr deutlich die Folgen des Klimawandels. In einer gemeinsamen Broschüre des Umweltdezernats und Gesundheitsdezernats gibt es Tipps zum Umgang mit dem sich verändernden Klima.

Zur Pressemitteilung

Bauherren können Mauersegler schützen

Mauerseglerbrutplätze in Häusernischen und unter Dachrinnen unterliegen dem Schutz des Bundesnaturschutzgesetzes und dürfen nicht zerstört werden. Daher appelliert Umweltdezernentin Rosemarie Heilig an alle Bauherren, etwas für diese wunderbaren Luftakrobaten zu tun.

Zur Pressemitteilung

Info-Tag zum 30-jährigen GrünGürtel-Jubiläum

Ein Fest im eigentlichen Sinne kann es aus bekannten Gründen nicht geben, obwohl der Anlass gegeben wäre. Der GrünGürtel wird 30 Jahre alt, und dieses Ereignis soll im Rahmen der coronabedingten Möglichkeiten begangen werden.

Zur Pressemitteilung

Appell: Helft den Bienen

Zum Welttag der Bienen am 20. Mai hat Umweltdezernentin Rosemarie Heilig auf die besondere Bedeutung dieser Tierart hingewiesen. Insbesondere verweist Stadträtin Heilig auf die Funktion der Wildbienen, die keine Staaten bilden. Da die Lebensbedingungen dieser Tierarten in den Städten immer schwieriger werden, gewinnt die Bereitstellung von artgerechten Nisthilfen gerade auch in Privatgärten für den Artenschutz an Bedeutung.

Zur Pressemitteilung

Bürgerdialog zu Klima und Ernährung

Immer mehr Menschen wollen gesunde und regional erzeugte Lebensmittel. Wie können Städte der Verantwortung für eine nachhaltige Ernährung gerecht werden? Was kann die Landwirtschaft, was können Bürger:innen selbst dafür tun? Welche Initiativen fördert der Ernährungsrat Frankfurt? Und was können wir von „Bio-Metropolen“ wie der Stadt Nürnberg lernen? Diese Fragen klärt Stadträtin Rosemarie Heilig am 27. Mai im Rahmen des digitalen Frankfurt Green City-Bürgerdialogs „Stadt – Land – Klima: Wie gelingt die regionale Ernährungswende?“

Zur Pressemitteilung

STADTRADELN mit dem GrünGürtel-Tier

Vom 3. - 23. Juni wird wieder geradelt was das Zeug hält - für ein gutes Klima, mit Spaß und für die eigene Gesundheit. In diesem Jahr ist sogar das GrünGürtel-Tier mit von der Partie. Anlässlich des 30-jährigen Bestehens des GrünGürtels werden 30 Sonderpreise unter den Teilnehmern verlost. Ein neues Kampagnenvideo zeigt gute Gründe mitzumachen.

Zur Pressemitteilung

Jubiläumsprogramm 30 Jahre GrünGürtel

Zum 30-jährigen Bestehen lädt, über das Jahr verteilt, ein vielfältiges Jubiläumsprogramm dazu ein, bekannte aber auch unbekanntere Orte im GrünGürtel zu entdecken und zu erkunden. Von A wie Ausstellung bis W wie Wildnis ist für alle etwas dabei.

Zur Pressemitteilung

Langes Leben für Elektrogeräte

Der Aufbau eines landesweiten Netzwerks für Wiederverwender geht in die Umsetzung. Das Hessische Umweltministerium und die Stadt Frankfurt finanzieren den Aufbau eines ReUse-Netzwerks mit jeweils 80.000 Euro. Das gemeinsame Projekt des Landes Hessen und der Stadt Frankfurt wird bei der gemeinnützigen Gesellschaft für Wiederverwendung und Recycling mbH (GWR) koordiniert.

Zur Pressemitteilung

Wasser wertschätzen

„Wasser ist Leben. Wasser ist aber nicht selbstverständlich, auch wenn es uns 100fach täglich einfach aus dem Wasserhahn entgegenläuft“, sagt Frankfurts Umweltdezernentin Rosemarie anlässlich des „Tag des Wassers“ der Vereinten Nationen am 22. März, der in diesem Jahr unter dem Motto „Wert des Wassers“ steht.

Zur Pressemitteilung

Pflanzen und kassieren

„Unsere Sommer werden immer heißer und trockener, deshalb dürfen wir mit Maßnahmen zur Klimaanpassung nicht nachlassen.  Dachflächen oder Gebäudefassaden bieten sich da besonders an. Jeder einzelne kann etwas dazu beitragen und hat selbst auch etwas davon: Man tut etwas fürs Klima und schafft sich einen Ort der Erholung und Entspannung. Wir unterstützen gern mit unserem Förderprogramm und beraten“, wirbt Umweltdezernentin Rosemarie Heilig.

Zur Pressemitteilung

Aus für Schottergärten

Die Stadt Frankfurt am Main möchte der zunehmenden Versiegelung von privaten Grundstücken – insbesondere durch sogenannte Schottergärten – Einhalt gebieten. Planungsdezernent Mike Josef und Umweltdezernentin Rosemarie Heilig haben den Entwurf einer „Gestaltungssatzung Freiraum und Klima“ erarbeitet und in den parlamentarischen Geschäftsgang gegeben.

Zur Pressemitteilung

Bestandsanalyse des Freiflächenentwicklungsplans

„Mit dieser umfangreichen und eindrucksvollen Bestandsaufnahme der verschiedenen Landschaftstypen in Frankfurt, haben wir nun die perfekte Grundlage für die weitere Ausarbeitung des Freiflächenentwicklungsplans," sagt Rosemarie Heilig.

Zur Pressemitteilung

Zum Bericht

Weniger Müll, besseres Klima

Der Magistrat hat den Startschuss für ein ambitioniertes Projekt gegeben: Frankfurt am Main soll Zero Waste City werden und sich mit anderen europäischen Städten im Zusammenschluss https://zerowastecities.eu/ vernetzen.

Zur Pressemeldung

Umwelttelefon-Bilanz 2020

Die jetzt vorgelegte Bilanz 2020 des Umwelttelefons weist im Vergleich zum Vorjahr eine Steigerung der Anfragen um 30 Prozent auf. Mehr als 6500 Anrufe und Mails gingen dort ein.

Zur Pressemitteilung

Nachhaltigkeitsbericht 2020

Am Freitag, 4.12., hat der Magistrat den „Nachhaltigkeitsbericht 2020 – 17 Ziele für eine nachhaltige Stadt und eine lebenswerte Zukunft“ beschlossen. Auf knapp 200 Seiten bietet der Bericht eine Bestandsaufnahme zu allen relevanten Themen der nachhaltigen Stadtentwicklung.

Zur Pressemitteilung