Rosemarie Heilig

Stadträtin und Dezernentin für Umwelt und Frauen

Wie wäre es dann mit umweltfreundlich und klimafreundlich?

Radfahren ist Mobilität ohne gesundheitsschädigende Luftschadstoffe. Radfahren spart Fläche. Jeder Radfahrer mehr ist eine lokale Antwort auf den globalen Klimawandel. 

Wir als Frankfurter Kommunalpolitikerinnen und Kommunalpolitiker haben das Ziel, bis zum Jahre 2050 auf erneuerbare Energien umzusteigen und klimaschädliche CO2-Emissionen gegenüber 1990 um mindestens 95 Prozent zu senken.

Weniger Autos, mehr Fahrräder sind ein Schritt dahin. Um Ihnen das Radfahren in der Stadt attraktiver zu machen, wollen wir unser Radwegenetz sicherer machen und nach und nach ausbauen.  Helfen Sie mit, unseren Blick für Radfahreinnen und Radfahrer zu schärfen.